Jakobsweg Karte

Etappe 24: Von Molinaseca nach Villafranca del Bierzo

Vorherige Etappe Nächste Etappe
Distanz: 32 km
Gehzeit: 8.3 Stunden
Höhenmeter: 550 m

Von der gemütlichen Albergue Santa Marina machte ich mich früh auf, denn es lag eine lange Etappe vor mir.

Über Campo hatte ich in knapp 2 Stunden Ponferrada erreicht. Langgezogene Gewerbe- und Wohngebiete stehen im Kontrast zur malerischen Altstadt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Templerburg aus dem 12./13. Jh. hoch über dem Einschnitt des Río Sil.

Dann gelangte ich über Columbrianos und Fuentes Nuevas nach Camponaraya. Von dort führt der Camino weiter in die sanftwellige Weinberglandschaft des El Bierzo hinein. Dieses letzte Stück über Cacabelos, Pieros und Valtuille de Arriba nach Villafranca del Bierzo fand ich (bei wunderbarem Sonnenschein) traumhaft schön.

Wegen ihrer zahlreichen Kirchen und Pilgerherbergen wurde Villafranca del Bierzo auch das „kleine Santiago“ genannt. Außer der Kirche Santiago habe ich mir, bei einem kleinen Abendspaziergang, die Burg des Marqués de Villafranca mit ihren kräftigen Rundtürmen angeschaut.

Werbung


Vorherige Etappe Nächste Etappe