Jakobsweg Karte

Etappe 20: Von Puente Villarente nach Villar de Mazarife

Vorherige Etappe Nächste Etappe
Distanz: 34 km
Gehzeit: 10 Stunden
Höhenmeter: 879 m

Von Puente Villarente aus geht es an Arcahueja vorbei zum Alto de Portillo hinauf. Bald sieht man León schon vor sich liegen, das man in 3,5 Stunden ab Puente Villarente erreicht.

Vom 10. bis ins 13. Jh. war León die Hauptstadt des Königreiches Asturien-León, bevor sie von Toledo und später Madrid abgelöst wurde. Für Jakobspilger war und ist León ein augenfälliger Durchzugspunkt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter die schönste gotische Kathedrale Spaniens.

Ich nutzte die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in der Altstadt noch, um mir einen weiteren Speicherchip für meinen Fotoapparat zu kaufen, dann verließ ich León über die alte Pilgerbrücke.

Über Trobajo, la Virgen und Fresno del Camino erreicht man den Ort Oncina de la Valdoncina. Auf einem Fuhrweg ging es weiter bis nach Chozas de Abajo und dann leider wieder auf Asphalt bis nach Villar de Mazarife.  In den Glockentürmen der Dorfkirche haben zahlreiche Störche ihr Zuhause gefunden.

Als ich abends auf einer der Bänke auf dem Kirchplatz saß, wurde ich zufällig Beobachter einer kirchlichen Prozession. Ohrenbetäubendes, lang anhaltendes Glockengeläut unterstrich wohl die Wichtigkeit der Zeremonie.

Werbung


Vorherige Etappe Nächste Etappe